ZWISCHENNUTZUNG «NORDPOL» IN ZUG (VIS-À-VIS VERZINKEREI ZUG)

SONNTAG, 7. JULI, 17.00 UHR

Ensemble Chamäleon

Ralph Vaughan Williams (1872–1958): Quintett D-Dur für Klarinette, Horn, Violine, Violoncello und Klavier
Johannes Brahms (1833–1897): Klavierquintett f-Moll für 2 Violinen, Viola, Violoncello und Klavier

 

GUTSBETRIEB CHAMAU IN HÜNENBERG

SONNTAG, 14. JULI, 17.00 UHR

Esther Hoppe Violine, Christian Poltéra Violoncello, Alasdair Beatson Klavier

Joseph Haydn (1732–1809): Trio d-Moll XV 23
Leoš Janáček (1854–1928): Sonate für Violine und Klavier
Claude Debussy (1862–1918): Sonate für Violoncello und Klavier in d-Moll
Antonín Dvořák (1841–1904): Trio in f-Moll op. 65

 

VICTORIA-AREAL IN BAAR

SONNTAG, 21. JULI, 17.00 UHR

Georg Breinschmid Kontrabass, Johannes Dickbauer Violine, Florian Willeitner Violine, Ivan Turkalj Violoncello

«Irish Wedding in Bukarest» – die unnachahmlich österreichische Verschränkung von Klassik und Groove, Komposition und Improvisation!

 

GEMEINDESAAL DREIKLANG IN STEINHAUSEN

SONNTAG, 28. JULI, 17.00 UHR

Auryn Quartett

Franz Schubert (1797–1828): Streichquartett a-Moll D 804 (Rosamunde)
Franz Schubert (1797–1828): Streichquartett d-Moll D 810 (Der Tod und das Mädchen)

 

WEILER BAAREGG BEI KNONAU ZH

SONNTAG, 4. AUGUST, 17.00 UHR

Elbtonal Percussion

«Soundscapes» – eine kammermusikalische Reise mit vier Perkussionisten durch die grosse, weite Welt des Schlagwerks, mal dynamisch mitreissend, mal versonnen und fragil!

PROGRAMMHEFT 2019

Das vollständige Programmheft  mit allen Angaben zu den fünf Konzerten, Orten und Ensembles erscheint gegen Ende Mai im Druck. Bestellungen unter info@sommerklaenge.ch. Die Inhalte werden auch auf der Homepage publiziert.

to top